Stardew Valley auf Linux (Jessie) mit wine

Stardew Valley ist ja irgendwie der neue Indie hit. Wieso? Keine Ahnung.

Stardew Valley

Mich hats auch gepackt. Derzeit gibts noch keine Linux version. Wine kanns aber problemlos.

Daher hier eine kurze deutschsprachige „Anleitung“ wie ich es zum laufen bekommen hab.

Ich habe hier einen Computer mit Debian Jessie. Gekauft habe ich das Spiel auf Steam.

Benötigt wird die neueste Wine Version: https://wiki.winehq.org/Debian (winehq-devel)

Ebenfalls braucht es ein aktuelles winetricks: https://wiki.winehq.org/Winetricks

Ansonsten ist die Installation recht einfach. Wichtig ist es einen neuen 32-bit wineprefix anzulegen.
Das schaut in etwa so aus:

WINEARCH=win32 WINEPREFIX=/opt/wine32 winecfg

In diesem wineprefix sind nun xact xna40 dotnet40 und steam zu installieren.

WINEARCH=win32 WINEPREFIX=/opt/wine32 winetricks xact xna40 dotnet40 steam

Gestartet wird Steam mittels

WINEARCH=win32 WINEPREFIX=/opt/wine32 /usr/bin/wine /opt/wine32/drive_c/Program\ Files/Steam/Steam.exe

Eigentlich ne ganz simple Sache.
Ich rate dazu in winecfg einen virtuellen Bildschirm zu emulieren und das Spiel auf Borderless Windowed zu stellen. Dann ist auch Tearing kein Problem mehr.
Falls es Probleme mit fehlenden Tastatureingaben geben sollte einfach ein wenig mit alt+tab rumspielen.

Ansonsten viel Spaß mit Stardew Valley unter Linux.

Markiert mit , .Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *