Quicky: Constructa Waschmaschine ins IoT schubsen

Meine Wohnsituation lässt keine direkte Sicht auf meine Constructa Waschmaschine (gekauft bei Expert; Modell.. irgendeins.) zu. Genauergesagt steht sie im Keller und ich wohne im 2. Stock.

Niemand mag Polling. Wie krieg ich jetzt also die Info, dass die Maschine fertig ist nach oben?

Die Lösung ist der Fritz Powerline 546e Adapter von AVM. Kann Powerline für die Verbindung nach oben und den Strom des eingestöpselten Geräts messen.

Interessanterweise verbraucht die Waschmaschine wenn sie fertig ist (und auch nur dann!) exakt 1,64Watt. Wieso? Egal. Mit bisschen programmieren kann man sich jetzt jedenfalls bei einer fertigen Maschine benachrichtigen lassen.

Die Vorteile liegen klar auf der Hand:

  1. Es ist unsichtbar
  2. An der Maschine werden keine Veränderungen vorgenommen
  3. Man muss nicht löten
  4. Es ist quasi idiotensicher

So, genug Denkanstöße 🙂

Tagged , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *